Referenzprojekt historische Fabrikantenvilla

Diese Fabrikantenvilla liegt am Rande eines kleinen Dorfs in der Lausitz, zwischen Berlin und Dresden. Die Eigentümer wollten Ekowand erst testen, bevor sie das ganze Gebäude ausstatteten. Der Test begann 2011 mit dem Einbau von Ekowand im linken Flügel und umfasste zunächst drei Wohnräume und den Seminarsaal. Der Test verlief sehr zufriedenstellend. Die Räume, die lange Jahre leer gestanden hatten und dann nur über alte Kohleöfen zeitweilig geheizt worden waren, entwickelten in wenigen Wochen ein ganz anderes Raumklima. Die Heizleistung von Ekowand wurde trotz hoher Decken und dicker, kalter Mauern bereits im ersten Winter als ausreichend beurteilt. Die Eigentümer meldeten dann rück, dass sich der Komfort in der folgenden Heizperiode 2012 noch weiter erhöhte, da die Außenwände langsam trockneten und besser isolierten. In den teils kalten Lausitzer Wintern kein unwichtiges Argument!

Seit 2013 ist das Gebäude komplett mit Ekowand ausgestattet. 



Die alten Öfen werden nur noch der Gemütlichkeit und Atmosphäre wegen hin und wieder zusätzlich genutzt.
Die alten Öfen werden nur noch der Gemütlichkeit und Atmosphäre wegen hin und wieder zusätzlich genutzt.

Die Ekowand Fußleistenheizung mit ihren extrudierten Schmetterlings-Lamellen hat eine ausgezeichnete Leistung.

Haus in Sittard

Ekowand verkleidet mit farblich passendem Profil
Ekowand verkleidet mit farblich passendem Profil

Hier hat unser Kunde die Ekowand Heizregister besonders attraktiv verkleidet und Abdeckleisten aus Metall genutzt, die mit Magneten an den Wandhaltern befestigt wurden. Eine wunderschöne Idee, gerade für modern eingerichtete Räume!

Unauffällig effektiv auch in kleineren Räumlichkeiten
Unauffällig effektiv auch in kleineren Räumlichkeiten

Historisches  Gebäude  in Amsterdam

Ekowand im Einbau, mit selbstgemachte Wandhalter. Perfekt an den dicken Ziegelmauern.
Ekowand im Einbau, mit selbstgemachte Wandhalter. Perfekt an den dicken Ziegelmauern.

Erik T. aus A. schreibt uns:

Die gelieferten Teile waren alle von ausgezeichneter Qualität. Die blanken Enden der Heizregister waren lang genug, um die Montage wirklich einfach und schnell zu machen. Ich habe alle Register an einen Verteiler angeschlossen, auf den auch die Heizkörper in Küche und Bad laufen. Oft bestätigen mir Gäste, dass die Wärme in unserem Wohnzimmer nun besonders angenehm ist - das kann ich auch persönlich nur unterstreichen! Der Raum fühlt sich trockener an und ist sehr gleichmäßig warm und nie überhitzt. In Absprache mit meinem Heizungsservice habe ich meinen Kessel zurückfahren können, weil die Heizregister viel effektiver heizen, als meine alten Heizkörper. Großes Lob an Ekowand!

Ökohaus mit Lehmputz an den Wänden

Ekowand im Bad
Ekowand im Bad
Ekowand im Sprechzimmer
Ekowand im Sprechzimmer
Ekowand im Einbau im Wohnzimmer, auch hier mit eigene Wandhalter. Den frisch mit Lehmputz verputzten Wänden konnte man nach Inbetriebnahme von Ekowand beim Trocken zusehen!
Ekowand im Einbau im Wohnzimmer, auch hier mit eigene Wandhalter. Den frisch mit Lehmputz verputzten Wänden konnte man nach Inbetriebnahme von Ekowand beim Trocken zusehen!